Baukostenindex Mehrfamilienhäuser 2019

Für vermietete Mehrfamilienhäuser im Bereich von 500-2000 qm, welche einen robusten und energetisch hohen Standard haben, stellen wir hier die aktuellen Baukosten und den Baukostenindex zusammen. Die Standards entsprechen unserem Zinshaus-Konzept in Hamburg.

Zusammenfassung des aktuellen BaukostenIndex für Mehrfamilienhausbau

Baukostenindex Mehrfamilienhaus Mietwohnungsbau 2018 Auch in Hamburg gibt es aktuell gestiegene Bauwerkskosten auf ca. 1.800 €/m² Wohnfläche und mehr. Mit den weiteren Kosten (ohne Grundstück) summieren sich die Investitionen auf ca. 2.500€/m² Wohnfläche. Hamburg liegt der Baukostenindex etwa 10% über dem Bundesdurchschnitt. Hinzu kommen die Grundstückskosten.

In Hamburg sind die Grundstückskosten nach einer Studie von 2017 um rund 13 Prozent höher als in anderen Großstädten in Deutschland. Die Kosten liegen hier im Median bei 663,78 €/m² Wohnfläche gegenüber 588,84 €/m² Wohnfläche in anderen Städten. Nicht selten müssen Privatinvestoren für die relativ kleineren Grundstücke deutlich über dem angegebenen Median-Preis einkaufen.

Die Baukosten steigen durch die aktuell starke Bautätigkeit kontinuierlich an. In der Vergangenheit ist für 2018 bereits ein überproportionaler Anstieg festzustellen. Dieser hat jetzt auch die Rohbauarbeiten erfasst und liegt etwa bei 10% pro Jahr.

Sie möchten für ein Mehrfamilienhaus die Baukosten kalkulieren?

Kostenschätzung Mehrfamilienhaus nach GewerkenDafür haben wir unsere Baukostentabelle aktualisiert (Preisstand 3.Q 2018). Wir empfehlen für die Projekte, die in 2019 ausgeschrieben werden, einen weiteren Zuschlag von 10% hinzuzurechnen.

Unsere detaillierten Kostenkennwerte nach Gewerken einschließlich Planungskosten können Sie hier als Baukostenrechner für Mehrfamilienhäuser laden.